Kirche findet Stadt - 17.09.2018, Frankfurt/M.: Kirche in der Stadtentwicklung

17.09.2018, Frankfurt/M.: Kirche in der Stadtentwicklung

Podiumsdiskussion zur Ausgabe 197/2018 der RaumPlanung mit dem Redaktionsteam für den Schwerpunkt „Kirche in der Stadtentwicklung“,  Tobias Meier, Dr. Petra Potz und Dr. Katja Veil.


Was macht Kirche zu einem wichtigen Impulsgeber in der Stadt- und Quartiersentwicklung? In der Kirche sind derzeit Aufbrüche neben Rückzugsbewegungen zu verzeichnen. In dieser Dynamik entstehen beispielsweise neue Partnerschaften mit geteilter Verantwortung, innovative Trägermodelle oder Orte der Begegnung. Kulturkirchen, Stadtteilzentren aus Gemeindezentren, lokale generationenübergreifende Bündnisse, interreligiöse Quartiersstrukturen und inklusive Wohnformen sind dafür Beispiele. Eine Debatte mit Autorinnen und Autoren und Gästen will aktuelle Entwicklungen reflektieren. Die Veranstaltung versteht sich als ein Plädoyer für einen kritischen interdisziplinären Umgang mit der Ressource „Kirche in der Stadtentwicklung".

 

Programm »



Veranstaltung im Rahmen des 12. Bundeskongresses Nationale Stadtentwicklungspolitik.

Link zum Programm »
Link zur Online-Anmeldung »

Weitere Informationen finden Sie unter www.nationale-stadtentwicklungspolitik.de

Aktuelles

17.09.2018, Frankfurt/M.: Kirche in der Stadtentwicklung

Podiumsdiskussion zur Ausgabe 197/2018 der RaumPlanung mit dem Redaktionsteam für den Schwerpunkt „Kirche in der Stadtentwicklung“mehr »


17.-19.09.2018, Frankfurt/M.: 12. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik


KfS-Leitfaden "Zusammenleben im Quartier"

erschienen im Januar 2018.


Newsletter

Wenn Sie in unseren Projektverteiler aufgenommen werden möchten, wenden Sie sich gern an die
Transferstelle »