Veranstaltungshinweise

12.04.2016, Düsseldorf: Megatrend Altern - und die Babyboomer als Hauptdarsteller?

Fachtagung für Leitungskräfte und Hauptamtliche aus Einrichtungen der Familienbildung

 

1964 kamen in Deutschland gut 1,4 Millionen Kinder zur Welt. Im letzten Jahr sind die sogenannten Babyboomer 50 Jahre alt geworden. Durch ihre Biografien zieht sich ein tiefer Riss: das Wirtschaftswachstum bricht ab, die Zeiten der Vollbeschäftigung sind vorbei, die Wachstumsgesellschaft mutiert zur Risikogesellschaft. Aber die Babyboomer wurschteln sich pragmatisch durch: sie kennen schiefe Einstiege in den Beruf, Teilzeitarbeit, Flexibilisierung, aber auch neue Geschlechterrollen und zunehmend instabile Partnerbeziehungen.


Und jetzt dauert es nicht mehr lange, dann kommen die ersten Babyboomer ins Rentenalter.


Was bedeutet das für die Familienbildung und ihre Angebote?
Was müssen wir über diese Generation wissen, über ihre Ideen und Vorstellungen vom Leben und Lernen im Alter?
Und was sollen wir anders machen an Themen, Formaten, Veranstaltungsorten?

 

Gemeinsam mit dem Publizisten und Autor Peter Felixberger werden wir bei unserer Fachtagung die Babyboomer besser kennenlernen und erste Konzeptideen entwickeln.