Veranstaltungshinweise

09./10.06.2016, Eisleben: ExWoSt Forschungsvorhaben "Baukultur konkret" - die Forschungsergebnisse

Seit Anfang 2014 erforscht die ARGE Baukultur konkret im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), wie "private" Baukulturinitiativen die baukulturelle Entwicklung in ihren Gemeinden im ländlichen Raum sowie in Klein- und Mittelstädten stärken können. Der Fokus liegt dabei auf einer professionellen Beratung der Akteure vor Ort: In kurzen Intensiveinsätzen wurden Baukulturinitiativen in ihrer Arbeit unterstützt, um praktische Verbesserungen beim Planen und Bauen im privaten und im öffentlichen Bereich sowie bei der Vermittlung baukulturell relevanter Themen zu erzielen. Im Rahmen des Forschungsvorhabens wurde dazu ein Portfolio an Unterstützungsformaten entwickelt und mit den Initiativen praktisch erprobt.

Am Donnerstag, 9. und Freitag, 10. Juni 2016 findet im Kloster St. Marien zu Helfta nun ein abschließendes Werkstatt-Symposium als letzte öffentliche Veranstaltung im Rahmen des Forschungsvorhabens statt. Das Symposium richtet sich wie die vorangegangenen drei öffentlichen Werkstätten wieder an alle Baukultur-Interessierten, die sich über das Forschungsvorhaben und dessen Ergebnisse informieren und über Baukultur diskutieren wollen. Neben einem Einblick in die Arbeitsprozesse des Forschungsteams in den Modellprojekten werden die in den vor Ort Einsätzen bei den Pilot- und Modellinitiativen angewandten Unterstützungsformate vorgestellt und ausgewertet. Die Veranstaltung bietet zudem wieder die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen und sich zu vernetzen.


Die Teilnahme am Symposium ist kostenfrei und steht nach der Online-Anmeldung unter http://www.baukulturinitiative.de/werkstatt-symposium-im-kloster-helfta.html allen Interessierten offen.

Zur Übernachtung steht im Kloster sowie in der Lutherstadt Eisleben ein begrenztes Kontingent an Hotelbetten zur Verfügung. Die Reservierung wird über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erbeten. Die Kosten sind selbst zu tragen.


Mehr Informationen zum Forschungsvorhaben und zur Anmeldung finden Sie unter www.baukulturinitiative.de sowie im beigefügten Flyer.

 

Werkstatt-Symposium im Kloster Helfta (Sachsen-Anhalt)
Lindenstraße 34, 06295 Lutherstadt Eisleben

 

Flyer (pdf) »