Veranstaltungshinweise

27./28.09.2016, Bonn: „Wir finden Wege … –

gemeinsam inklusiven Unterricht in der katholischen Schule entwickeln"

 

Um die Bildungs- und Teilhabechancen aller Kinder und Jugendlichen zu stärken, möchte der Deutsche Caritasverband e.V. gemeinsam mit den katholischen Regel- und Förderschulen die diesbezüglichen Potenziale ausloten. Dazu dient der Diskurs auf der Tagung über Chancen und Möglichkeiten einer inklusionsorientierten Schul- und Unterrichtsentwicklung. 
Eine inklusionsorientierte Entwicklung der katholischen Schule eines Freien Trägers kann aus Sicht des Deutschen Caritasverbandes gelingen, wenn die Wahrnehmung und Erfüllung der individuellen Bedürfnisse aller Schüler(innen) an Bildung und Teilhabe durch adäquate politische Rahmenbedingungen und strukturelle Änderungen für die Schulorganisation abgesichert werden. Zugleich sollte Schul- und Unterrichtsentwicklung zu einer neuen Unterrichtsqualität für alle Kinder und Jugendliche führen. Natürlich können solche Systemveränderungen nicht von heute auf morgen passieren. Aber es braucht eine stetige Politik der kleinen Schritte in Richtung Inklusion – in jeder Schule.


Manche katholische Schulen sind bereits auf dem Weg: Sie richten den Fokus auf die individuelle Förderung, gestalten neue Lernchancen und legen auch durch gemeinsamen Unterricht bessere Zugänge zu Bildung und sozialem Lernen für alle ihre Schüler(innen). Sie bereichern ihre Schulorganisation durch eine lebendige Teamkultur sowie einen aktiven Schulentwicklungsprozess und erarbeiten Kooperationen zu externen Unterstützungssystemen vielfältiger Art.


Die Fachtagung möchte ein Austauschforum für alle katholischen Schulen sein, sich über Chancen und Möglichkeiten der Weiterentwicklung auszutauschen. Wir freuen uns, Sie in Bonn zu einer Vielzahl von Impulsen, Seminaren und Fachforen begrüßen zu dürfen.
Wir danken Aktion Mensch für die Unterstützung der Tagung.

 

Anmeldung bis 2. August 2016

 

Programm »

Anmeldeformular »