Veranstaltungshinweise

24.11.2016, Bochum: Quartierstagung Nordrhein-Westfalen

Zukunft der Quartiere in einer digitalen und lebenswerten Heimat

 

Die „Quartiersakademie NRW. Heimat vor der Haustür“ lädt seit Ende 2015 Städte und Gemeinden und Initiativen in ihren Quartieren aus Nordrhein-Westfalen ein, sich über erfolgreiche Projekten auszutauschen und voneinander zu lernen.

Anhand von guten, gemeinsam vorgetragenen Beispielen der Zusammenarbeit von kommunalen Verwaltungen und zivilgesellschaftlichen Gruppen fanden landesweit zahlreiche Kolloquien zur Quartiersgestaltung statt: Fragen der Versorgung, der Willkommenskultur, der Zusammenarbeit mit Quartiersmanagern, klimagerechte Quartiersentwicklung, Miteinander von Mietern und Wohnungsunternehmen u.v.m. standen im Mittelpunkt. Die „Quartiersakademie Nordrhein-Westfalen“ stärkt so die Zivilgesellschaft und qualifiziert sie bei der Gestaltung ihrer Quartiere zum Akteur und Mitgestalter. Sie bietet Begegnungen engagierter Bürgergruppen mit Profis aus Kommunen, Wohnungswirtschaft, Wohlfahrtsverbänden oder im Quartier engagierten Unternehmen. Die Ergebnisse sind auf www.quartiersakademie.nrw.de dokumentiert.


Mit der Quartierstagung am 24.11.16 wird der Wunsch der Quartiersprojekte aufgegriffen, quer zu den eigenen Themen weitere Aspekte kennenzulernen und im Sinne einer integrierten, teilhabeorientierten Quartiersentwicklung zu verbinden. Vorgestellt wird die digitale Plattform der Quartiersakademie, die die Möglichkeit gibt, lokale Konzepte der zivilgesellschaftlichen Quartiersarbeit digital untereinander und mit anderen örtlichen Initiativen zu vernetzen und zu verbessern.

 

Flyer mit Programm (pdf) »