Veranstaltungshinweise

26./27.04.2017, Berlin: Wir sind Nachbarn. Alle

Nachbarschaftskongress

Das Jahresthema „Wir sind Nachbarn. Alle“ hat die Diakonie in den letzten beiden Jahren durch eine Vielzahl von Projekten, Diskussionen und Kontroversen begleitet. Gute Nachbarschaft, lebenswertes Gemeinwesen, die gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe und das friedliche Zusammenleben verschiedener Menschen sind ureigene Anliegen christlicher Gemeinschaften.

Für die Gestaltung der Lebensrealität in den Stadtteilen, Quartieren und ländlichen Räumen ist diese Orientierung wichtig und zugleich eine echte Herausforderung! Damit Menschen vor Ort gut zusammen leben, lernen, wohnen, arbeiten und sie gemeinsam mit anderen Perspektiven entwickeln können, sind förderliche Rahmenbedingungen notwendig, die rechtlich, strukturell und finanziell gesichert sein müssen. Eine soziale und kulturelle Infrastruktur ist auszubauen und nachhaltig zu finanzieren.

 

Gute Nachbarschaft ist ein aktuelles, hochpolitisches Thema. Es geht um soziale Gerechtigkeit. Es geht um Mittelverteilung und Investitionen. Es geht um Zugänge zu Unterstützungs-, Bildungs- und Hilfsangeboten und um individuelle Rechtsansprüche. Es geht im Kern um die Frage, wie wir miteinander leben wollen.

 

Auf dem Nachbarschaftskongress diskutiert Diakonie die Erfahrungen aus zwei aktiven Jahren zum Thema „Wir sind Nachbarn. Alle“ und die verschiedenen fachlichen und politischen Zugänge zur Sozialraumorientierung. In Vorträgen, Impulsen und Workshops werden verschiedene Facetten thematisiert und Impulse für die Zukunft gesetzt.

 

Anmeldung: Bitte melden Sie sich online an unter: www.nachbarschaftskongress.diakonie.de

 

Programm (pdf) »