Veranstaltungshinweise

07.11.2017, Mülheim an der Ruhr: Religion findet Stadt

Kirchen und Religionsgemeinschaften als zivilgesellschaftliche Akteure

Die Entwicklung integrationsfähiger, lebenswerter Quartiere ist eine Gemeinschaftsaufgabe zivilgesellschaftlicher Akteure. Auch Kirchen und Religionsgemeinschaften können hier wichtige Aufgaben übernehmen.

 

Welche Funktion haben gerade Religionsgemeinschaften in der Zivilgesellschaft? Welchen Beitrag können vor allem Kirchengemeinden, jüdische Gemeinden und Moscheegemeinden konkret übernehmen? Welche Voraussetzungen müssen für eine gelungene Zusammenarbeit geschaffen werden?

 

Katholische Akademie DIE WOLFSBURG in Kooperation mit:
Arbeitskreis interreligiöser Dialog im Bistum Essen und
Georges-Anawati-Stiftung

 

Flyer mit Programm und Anmeldung (pdf) »